Mineralwassser – Sturm im Wasserglas

Ein Blogbeitrag aus der Reihe “Was ich gerade so spannend finde…”. Gemäss 20Minuten spricht sich Alexander Tschäppat für das Leitungswasser aus und der Verband Schweizerischer Mineralquellen und Softdrink-Produzenten steigt auf die Barrikaden.

Der Artikel hat jedoch einen interessanten Denkfehler:

Man halte die Direktionen und Abteilungen an, auf transportiertes Wasser zu verzichten, heisst es. Wann immer möglich werde man auf die Gratis-Alternative zurückgreifen.

Also Gratis ist Wasser bei uns ja nicht. Wasser ist in grossen Mengen ab CHF 1.45 pro 1000 Liter erhältlich. Im Heimgebrauch kostet der Liter Wasser so ungefähr 0.3 Rappen (Jahresgebühr schon eingerechnet).

Ergo – Behandle Wasser nicht als ob es Gratis wäre, dann gehst du automatisch auch sorgsamer damit um.

Preisquelle : EWB

Via : ↬Matthias Stürmers Facebook Timeline

One thought on “Mineralwassser – Sturm im Wasserglas

Comments are closed.