[ Feinstaub @ schowider!!! ]

Wann hat die Panikmacherei endlich ein ende? Oder wann beginnen die

Nachrichtenmacher wieder einmal bevor etwas gesendet wird das Hirn einzuschalten?

Zitat:

Der Feinstaubanteil steigt an einigen Messstellen wieder √ľber den Grenzwert.

Liegt es an dem aufgehobenen Tempo 80 auf der Autobahn? Oder könnte es mit dem Schneefall/Pflotschregen von letzter Woche zu tun haben?

Ich denke, dass mein zweiter Lösungsansatz da relativ gut passt.

Liebe Radiomacher und Zeitungsschreiber bitte verschont euer Publikum mit der Panikmache! (Ich will damit nicht sagen das Feinstaub nicht schlimm ist, einfach die Art wie man der breiten Masse entgegen tritt st√∂rt mich… ja nennt mich ruhig einen N√∂rgler ;-) )

Das Problem kommt und geht (jedenfalls in den Medien), vor 25 Jahren war die Feinstaubbelastung Doppelt so hoch (im Vergleich zu heute) und damals wurde es nicht so breit geschlagen wie heute…

√§hnliches findet man zum Beispiel hier (Danke Mathias f√ľr deinen Hinweis, beim lesen des Textes bitte auf die gewisse Ironie achten). Ja sogar Greenpeace.ch hat einen Feinstaubblog!

Ich frage mich wie das Medienspektakel weitergeht…

//EDIT:

Lesenswert auch der NZZ-Artikel