Keine Zune Markteinführung im Herbst 2007

Der Zune Player von Microsoft wurde lange Zeit als iPod-Killer gehandelt, nun droht der Player mit einem Marktanteil von knapp 10% im amerikanischen Markt unter zugehen.

Microsoft Zune PlayerGemäss einer Aussage von Microsoft-Chef Steve Ballmer gegenüber der Wirtschaftswoche wird auf die Einführung des Zune Players in Europa auf Ende 2007 verzichtet. Nähere Angaben über die Markteinführung in Europa will Steve Ballmer nicht machen.

Ob die verschobene Markteinführung des Players wegen den mässigen Verkaufszahlen in den USA verschoben wird nicht direkt angesprochen.

Steve Ballmer bestätigt jedoch, dass der Zune Player momentan ein Verlustgeschäft ist. “Bisher verlieren wir in dem Geschäft Geld, weil wir investieren müssen. Daher haben wir uns entschieden, noch nicht in neue Märkte zu gehen.”, so Steve Ballmer.

In diesem Falle müssen wir uns wohl noch einen Moment gedulden, bis Zune auch hierzulande in den Regalen steht…

[via Heise]