To-Do Liste einmal anders do.Oh

Unterdessen habe ich schon verschiedenste To-Do Listensysteme ausprobieret, doch do.Oh ist simpel und genial zugleich.

do.Oh hat zwei Features, welche neu sind. Es behandelt Tätigkeiten wie zum Beispiel “Büropflanzen bewässern.” als so genannte “chores”, welche an bestimmten Tagen stattfinden (alle 15 Tage oder Jeden Montag der Woche). Diese Tätigkeiten müssen somit nicht mehr von Hand eingetragen werden, sondern werden automatisch an den jeweiligen Tagen eingeblendet.

Und dann wäre noch das absolute Web 2.0 Feature, die do.Oh Listen können mittels Twitter verwaltet werden. Sobald man den Twitter-Handle bei do.Oh eingetragen hat, kann man über Twitter-Direktnachrichten neue To-Do Punkte in die Liste aufnehmen.

[via Lifehacker]

do.Oh Banner

One thought on “To-Do Liste einmal anders do.Oh

Comments are closed.