Skype ist wieder Back to Business

Nach zwei Tagen Auszeit (jeder braucht mal Ferien) ist der Online-Telefondienst Skype wieder zurück. Im Offiziellen Statement, welches heute veröffentlicht wurde findet man einige Angaben wie es zu diesem Zwischenfall kommen konnte.

The disruption was initiated by a massive restart of our user’s computers across the globe within a very short timeframe as they re-booted after receiving a routine software update.

The abnormally high number of restarts affected Skype’s network resources. This caused a flood of log-in requests, which, combined with the lack of peer-to-peer network resources, prompted a chain reaction that had a critical impact.

Die vielen Login-Anfragen welche nach dem Automatischen Update normalerweise eingehen, zwangen die Server also in die Knie. Normalerweise sollte dies laut Skype aber nicht passieren, weil sich die Infrastruktur über die Peer-to-Peer Funktionalitäten selbst heilen sollte.

Weiter findet man im Eintrag über den Zwischenfall noch, dass Skype jetzt vier Jahre ohne grössere Probleme online war. Ich denke Skype hat aus dem Zwischenfall einiges gelernt und wird sicherlich noch intern vieles tun, damit eine Kettenreaktion in dieser Grössenordnung nicht wieder vorkommt.

Nachtrag: Es handelt sich bei diesem Update nicht um ein Skype Update sondern um die Patches von Microsoft, welche die Reboots ausgelöst haben.