BLGMDYBRN – Was wirklich geschah!

Letzen Montag war ich wie angedroht angekündigt am BLGMDYBRN. Drei Gesichter kamen mir auf Anhieb bekannt vor. Einerseits ist dies der Herr Metablog.ch himself Matthias, der bornierte This und der Mann des Abends Habi, welcher mit seinem IPhone die Aufmerksamkeit aller ganz bei sich hatte.

Weiter dabei war CHM, welcher sich leider ausser Gesprächs nähe befand. Kusito, Geniesser und Selberkocher. Dannie, welche wie wild moblogisiert hat und zum Schluss Claude Longchamp, welcher als Stadtwanderer bekannt ist.

Entschuldigte Abwesenheit: Yoda (Herr Yoda, versuchen Sie es doch im Dezember nocheinmal)

Die Themen dieses Abends waren sehr vielfältig, und reichten von der Ideensammlung eines berner Barcamps bis hin zur Diskussion über die GPS-Logger, welche an einem früheren BLGMDYBRN angeschafft wurden (@habi: Danke du hast mich nun süchtig gemacht… ich brauche so ein Loggerli ;-) ) . Die Vielfalt der Gesprächsthemen wurde arg gedämpft als Habi sein IPhone demonstrierte. Dieses Gerätchen der Sonderklasse wurde rege getestet, und stürzte nach den ersten Manipulationen meinerseits sauber ab, was aber auf den im Hintergrund laufenden Apache Prozess zurück geführt wurde.

Das nächste Treffen ist auch bereits schon wieder geplant.