Gurtenfestival 2009 : Verdammt kleveres Marketing

Vorhin hab ich ja gerade gesagt, dass ich am Gurtenfestival wohl nicht dabei sein werde.
Und jetzt kündet der Veranstalter des Festivals am Freitag noch Peter Fox an.

Entweder war das von vorne rein geplant gewesen und ein hervorragender Marketing-Schachzug um die Tickets für den Festival Anfang noch an die Besucher zu bringen oder es kam wegen der früheren Bandabsage von Groove Armada dazu. Wobei ich nicht sicher bin, dass Groove Armada am Freitag gespielt hätten.

Es scheint also spannend zu bleiben was auf dem Hausberg noch alles passieren wird ;-)

Banner - Gurtenfestival 2009

9 thoughts on “Gurtenfestival 2009 : Verdammt kleveres Marketing

  1. Das wird kuhl! Ich freu mich schon länger auf dieses Festival auch wenn es am Anfang nicht wirklich danach aussah.

  2. bina says:

    ach shit, ich gehöre zu den leuten, welche es einfach verpasst hat die tickets frühzeitig zu bestellen, da ich lange nicht sicher war ob ich an disem weekend einen termin habe oder nicht.
    und nun….alles weg, ausverkauft.

    bin nun angestrengt auf der suche nach zwei 3- oder 4-tagespässen für mich und meinen armen kollegen welcher sich auf mich verlassen hatte was die tickets angeht und nun ohne da steht.

    falls ihr jemanden kennt, der noch tickets vorig hat….meldet euch doch bei mir.

    dankeschön

  3. @Flo : Ich denke nicht, ausser es springt mich eine Akkreditierung an

    @bina : naja wir haben wohl das nachsehen ;) an tickets zu kommen könnte schwierig werden (wenn man nicht wucherpreise bezahlen will) gibt ja noch genügend andere openairs.

    hast du keine alternativen geplant? ;)

  4. wenn der peter am freitag auf den hügel kommt, dann kauf ich mir doch noch ein ticket, sonst hätte ich’s wohl sein lassen…

  5. Hmm das chnübli in openair-laune zu sehen wäre natürlich auch was ;-) Aber wenn ich jetzt nachgebe wirft man mir wieder vor ich sei durch frauen manipulierbar.

    Bloggertreffen am Festival wär schon mal nicht übel ;)

Comments are closed.