NYC : B&H Photovideo

bh_fullleinght

Auch wenn der Kassabon lang ist, der Einkauf war gar nicht so teuer. Ich hatte mich meistens unter Kontrolle und die Kreditkartenlimite wurde nicht im geringsten angekrazt. Einen Besuch bei B&H Photovideo kann ich jedem empfehlen. Nebst dem genialen Einkaufssystem welches zuerst ein bisschen gewöhnungsbedürftig anmutet, ist die Auswahl einfach enorm, die Bedienung kompetent und freundlich (sogar wenn ich es schaffe versehentlich ein Einbeinstativ neben dem Security in eine andere Abteilung zu schmuggeln). Das spezielle am System bei B&H ist, dass man einkauft und in den verschiedenen Abteilungen alles in ein Einkaufskörbchen legt, welches danach irgendwo im Zwischenboden verschwindet. Danach erhält man einen Strichcode mit welchem man am Schluss zur Kasse geht und die Artikel bezahlt. Nach vollendeter Zahlung erhält man an einem Schalter die bereits Fix fertig eingepackten Artikel die man vorher auf der Shoppingtour bestellt hat. Man hat bis nach der Zahlung “nichts” in der Hand was eher ungewohnt ist.

Fazit: Gross, Speditiv, Kompetent

4 thoughts on “NYC : B&H Photovideo

  1. @ Rouge… ich werd das mal nachprüfen… was ich bis jetzt gesehen hab war doch moderat ;)

    @ habi : Recht hast du ;) Das Gear konnte ich noch nicht vollständig testen. Aber was ich bisher ausprobiert habe, hat Freude gemacht :D

  2. @ rouge… hab das mal kurz nachgerechnet… die kreditkarte hatte eine belastung von CHF 1522.11 ;) aber da ist shopping für mich und unterkunft für 2 personen drin ;)

Comments are closed.