Plusquamperfekt – Es geht weiter…

Die Überschrift ist natürlich wieder einmal … QUATSCH! Und sowieso nicht in Plusquamperfekt…

Es war schon lange mal an der Zeit das Template von meinem Blog ein bisschen aufzufrischen, jedoch hat mir nichts so richtig gepasst und mein letzter Entwurf auf einem Gridsystem basierend habe ich irgendwann auch verworfen. Statt lange um den heissen Brei zu reden springe ich einfach auf den nächsten Zug auf…

Art Directed Blogging

Man könnte mir natürlich jetzt vorwerfen ich hätte alles beim Herrn Wichmann oder Yannick gestohlen abgeschaut*. Die machen ja auch schon seit längerem Art Directed Blogging. Aber da gibt es auch andere die schon lange ihre Posts im Blog einzeln durchstylen wie zum Beispiel Dustin Curtis. Im Gegensatz zu mir steht Uarrr mit dem Monotonalsperre-Theme nicht so auf Opensource.

Die Idee endlich auch so ein Template zusammenzubauen hatte ich auch schon eine weile mit mir rumgetragen leider hats bisher Zeitlich nirgends reingepasst. Gestern hab ich mich 5 Minuten über die Nichtverfügbarkeit solcher Themes aufgeregt und danach hab ich selbst eines begonnen zu schreiben.

Ich freue mich das neue Theme zu präsentieren:

Plusquamperfekt!

Als Grundlage habe ich das HTML5 Reset Theme verwendet und dann mit einigen WordPress 3.2 Funktionalitäten erweitert. Der Name an sich entstand aus der Idee auf die schnelle etwas kreaktives auf die Beine zu stellen und was mir da dann in den Sinn kommt ist : Plusquamperfekt (Leser dieses Blogs die Psychiater als Berufsbezeichnung haben können aus diesem Titel wohl schon enorm viel zu meiner Persönlichkeit ableiten.)

Something else?

Zusätzlich zum Theme benötigt man noch das Art Direction Plugin und ist danach komplett ausgerüstet und kann loslegen. Cool nicht?

Will ich haben!

Gerne, das Theme wird in unregelmässigen Abständen aktualisiert und den Download gibts auf Github.

Oder für die VCS-Menschen unter euch:

$ git clone git://github.com/dasrecht/wp-plusquamperfekt.git

 
Das ist es auch schon wieder von mir, ich führe mal meine To-Do Liste von diesem Theme nach ;-)

* Weil auch ich einige Dinge abgeschaut habe wird das hier auch Lobenswert erwähnt. Ehre wem Ehre gebührt heisst es ja so schön. Das Kommentardings das oben so schön reinhängt hab ich mir bei Marcel Wichmann abgeschaut.

16 thoughts on “Plusquamperfekt – Es geht weiter…

  1. Etwas überrascht war ich von dieser Möglichkeit beziehungsweise dem aussehen und Form der Kommentar hinterlassen Box. ;) Sieht gut aus. Aber für meinen Geschmack etwas zu ‘grau in grau’. ;) Mit ein wenig Farbe wäre ich da schon dabei. Besteht die Möglichkeit die Farben separat zu definieren?

    • Ja das ist ein bisschen mein leidtragender Teil hier… daran arbeite ich noch, dass die Kommentarbox smooth aussieht.

      Logisch, du kannst dim CSS alles ändern das du willst. Die Farben sind derzeit noch relativ trist, ändert sich jedoch sobald ich mehrere Beiträge drin habe.

  2. Ich hätte einen Verbesserungsvorschlag für die nächste Version: Machs hübsch. Das ist ja nicht auszuhalten. Und es ist etwas unfreundlich, meinen Namen mit etwas in Verbindung zu bringen, das so kacke aussieht. Arrogantes-Highfive!

    • Wie sagt man es so schön: “De gustibus non est disputandum”

      Danke für deinen Kommentar, es wird bestimmt noch einige Änderungen daran geben. Wenn dich dein Name stört schreib mir ne kurze mail ich lösch dich raus.

      High-Five!

  3. Markus says:

    Und wie ändert man bei dem Theme in einem einzelnen Beitrag zum Bsp. den Hintergrund??

  4. Ich würde mir wohl auch gerne mal Art Directed Blogging anschauen. Allerdings funktioniert der Downloadlink nicht mehr. Hast du da einen aktuellen?

    Grüße
    Achim

  5. Kai says:

    Du bist der grösste für mich! :)
    Habe monatelang nach dem Begriff ‘Art Direction’ gesucht, gefunden – kam aber alles andere als zu Recht mit dem Theme. War unfähig eines selbst zu schreiben, vieles ging daneben und die Page lud (Präteritum von laden) extrem langsam. Auch im Netz wurde ich nicht fündig – bis ich das hier fand! :)
    Deine Seite wird sicher gebookmarked (schon wieder so ein wackeliges Wort) und weiterempfohlen, vielen Dank nochmal für deine Mühe – ich schätz’ solche Menschen!

    Keep it up.

    • Hi Kai
      Gern geschehen, so positives Feedback freut mich! Ich werde die Tage mal noch einige Bugfixes am Theme machen mal schauen wie weit ich komme.

      Gib doch bescheid wenn du deine Seite online hast würde mich interessieren.

  6. Julia says:

    Klasse!!! So viele Art-Directed-Blogger machen so ein riesiges Geheimnis aus ihren WordPress-Themes und hier kann man den Grundaufbau einfach bekommen! Lieben Dank dafür und ich komme wieder! :-)

Comments are closed.