Kino im Kocher 2017 💚

Foto : Pascale Amez

Und schon ist das Kino im Kocher Geschichte. Von den ursprünglich angestrebten 8 Abenden konnten wir 5 durchführen. Die letzten drei Filmvorführungen sind leider dem schlechten Wetter und den tiefen Temperaturen zum Opfer gefallen. Unser Team hat es sich nicht einfach gemacht die letzten Vorstellungen abzusagen. Aber jänu, so ist es nun halt, wenn man unter freiem Himmel vorführt!

Ich schaue auf zwei anstrengende Wochen zurück vom Strom, Aufbau bis hin zur Technik hinter den Vorstellungen gab es einiges zu tun. Auch wenn wir das kostenlose Open-Air-Kino zum ersten Mal veranstaltet haben, sind wir überglücklich über den Erfolg unseres “kleinen” Kinoprojektes! 💚

Es ist schön zu sehen, wenn ein Team von aufgestellten Leuten etwas auf die Beine stellt, angepackt wird und es einfach funktioniert oder funktionierend gemacht wird. Auch schön ist es zu sehen, wenn ein Projekt solchen Anklang findet. Es war kein seltenes Bild, dass sich bereits gegen 6 Uhr Leute einfanden und Ihr mitgebrachtes Picknick ausbreiteten, oder gar den Picknickkoffer (!!!) dabei hatten. Andererseits ist es ein gutes Gefühl einen Raum abseits von Eintritts- und Konsumationszwang zu bieten. So haben sich im Park auch Leute eingefunden und Filme genossen, die sich dies sonst nicht Leisten könnten – dies alleine ist mir persönlich schon viel wert!

Wir gönnen uns jetzt zunächst mal ein bisschen Entspannung. Bis zum nächsten Jahr!

Das Kino im Kocher-Team: Florin, Alexandra, Bastian, Carol, Björn, Caroline, Deana, Luca, Pablo, Stephanie und Mathias
Foto: Tanja Läser Fotografie