Angelesen #59


Phew – die letzten paar Monate waren viel Konferenzzeit und viel Reisen. Daher hatte ich irgendwie nie wirklich viel Musse hier auch noch was zu schreiben.

CNAME Cloaking, the dangerous disguise of third-party trackers (medium.com)

Web Tracking Wars #1 – Original start of the whole thing

If someone wants you to use CNAME cloaking for whatever smart reason they come up with – please decline politely.

Volksinitiative gegen Naturgesetz (higgs.ch)

Die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer möchte den Ausbau von 5G stoppen, kantonal wurden bereits Moratorien beschlossen. Und nun fordert eine Volksinitiative die drastische Senkung der Funkstrahlung. Doch eine Umsetzung würde das Gegenteil bewirken.

🤦🤦‍♀️🤦🤦‍♀️

Alternativ darf man sich noch folgenden Artikel aus der WOZ gönnen und dann wäre eigentlich alles gesagt, was der informierte Bürger benötigen würde, aber ja… Der Habi hat das auch schon schön erwähnt letztlich.

Lustige Anekdote dazu: Im Winter war ich in Adelboden auf den Skiern. Auf dem Bus ins Tal rein hat eine Dame neben mir auf ihrem iPhone X (wahrscheinlich mit 4G) die Petition ‘Stop’ 5G’ unterschrieben und sich dazu ca. 20 Minuten lang Videos in den Bus gestreamt…

Die Nightjets der neuen Generation: Ein erster Blick in die Zukunft! (blog.oebb.at)

Also ich freue mich schon auf 2022 🙂 Mehr zur ganzen Nachtzugthematik im Referat an der umverkehR-Fachtagung

Edge vs. Chrome: Microsoft’s Tracking Prevention hits Google the hardest (zdnet.com)

Web Tracking Wars #2

On January 15, 2020, Microsoft is scheduled to roll out a completely revamped Edge browser to the general public. That browser, which is available for beta testing now on all supported versions of Windows and MacOS, includes a feature called Tracking Prevention.

There was a really good talk at MS Ignite about the why and hows of using Chromium as backend for all the new Edge rendering. But seeing the Tracking Prevention making it to major browsers like Edge and Firefox is a refreshing thing to see.

The Captured City (reallifemag.com)

The “smart city” is not a coherent concept, let alone an actually existing entity. It’s better understood as a misleading euphemism for a corporately controlled urban future.

A very good take on smart cities and why you should not embrace it right away.