Observationsmodus

Nach einem weiteren genialen Tag am Iceland Airwaves bin ich zurück in meinem temporären Daheim (an der Wärme und von Wind geschützt). Das Material liegt bereit, falls sich die Nordlichter zeigen sollten.2014-11-08 01.19.26

101 Reykiavík

Und da sind wir wieder. Guten Morgen Reykiavík, ich habe dich vermisst!

rvk-2

Momentan ‘kühl’ gestern 0 Grad und windig, heute schon wieder 7 Grad, grau aber mit den richtigen Leuten / Konzerten sehr passabel.

Bilder der Woche folgen drüben auf meinem Fotostream.

Und ja, Berner hinterlassen Spuren:

Good news from the Department of Recent Acquisitions. Courtesy of @kusito.

Ein von Reykjavík Coworking Unit (@reykjavikcoworking) gepostetes Foto am

Video

Iceland Airwaves!

Flüge gebucht, Ticket gekauft, Unterkunft organisiert. Fagnaðarlæti!

Um die Vorfreude auf das Iceland Airwaves vom November ein bisschen zu steigern kurz die Dokumentation des Musikfestivals anschauen. Ich freue mich schon riesig auf die Tage in Reykjavík.

It’s 4 a.m. You’ve been to five cool clubs, seen ten great bands, made fifteen new friends and fallen in love twenty times. You’re tired. You’re wired. You’re ready to find a bed. You’re ready to find the after-party. You can’t believe you’re here. You’re already making plans to come back next year. And guess what? It’s still Day One.

Hellyeah!

P.S. Es ist absolut korrekt das bei 1:03 jemand im Publikum eine Ananas hochhält (chame sehr guet mache)!
P.P.S : Interviews in der blauen Lagune sind auch total in Ordnung.

Eyjafjalla oder Eyjafjallajökull – Hauptsache Vulkan!

Góðan dag,
ob man jetzt Eyjafjalla oder Eyjafjallajökull sagt kann dir wohl der nächste isländer in deiner Nähe beantworten. Ich hingegen weiss nur das “jökull” ins Deutsche übersetzt Gletscher bedeutet.

Das Video von Sean Stiegemeier dreht schon einige Tage in den verschiedensten Tumblern und Blogs seine runden. Und weil die Bilder einfach genial sind und gezeigt werden müssen ist das Video jetzt auch hier.

Zur Vulkannamensfrage hab ich auf dem Blog von Kristin eine interessante Annäherung an das Thema gefunden. Takk fyrir!