Nerd versus IT #2 – Unerklärliche Situationen

Also heute war ja wieder ein Tag… Tage an denen Dinge passieren, fĂĽr die man rein Technisch keine Erklärung hat.

Wenn die Systeme nicht mehr funktionieren wie sie eigentlich sollten sind entweder die intergalaktischen Sonnenwinde in verbindung mit einer lokalen Hochdrucklage im Rechenzentrum daran schuld oder aber der Dienst IBM Automatic Server Restart Executable (ASRE) welcher Amok läuft.

Heute Nachmittag wars der IIS-Dienst, der sich dafĂĽr entschied den ISAPI-Filter an den Nagel zu hängen und am Abend der IBM Automatic Server Restart Executable welcher beim Arbeitgeber eines Kollegen einige Server in die Reboot-Schleife schoss…

Jedenfalls, wenn man einen IBM Server besitzt, welcher sich dafĂĽr entscheidet aus unerfindlichen GrĂĽnden ein Eigenleben entwickelt und dieses dann schlussendlich darin gipfelt, dass der Server immer neu startet sobald das System geladen ist empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

  1. Server per F8 im Abgesicherten Modus hochfahren
  2. Ăśber die Microsoft Management Konsole (ja eben diese beste Erfindung, seit der Erfindung des Schnittbrotes) die Services anschauen (Alternativ kann man auch services.msc ausfĂĽhren – da das schneller von der Hand geht. )
  3. Man begebe sich nun auf die jagt nach folgenden Diensten und erlege deaktiviere diese beim Fund.
    • IBM Automatic Server Restart Service
    • IBM Automatic Server Restart Executable Service
  4. Nun kann man den Versuch wagen und den Server wieder normal Booten (er sollte nun nicht mehr die Endlosschleife fahren).

Sending Kill Signal…. Linuxscreenshot

Update bringt Internet Explorer zum Absturz [MS07-069]

Scheinbar scheint ein Update vom letzten Patchday den Internet Explorer zum Absturz zu zwingen.

Es handelt sich um das kumulative Sicherheitsupdate fĂĽr den Internet Explorer (942615) welches im Bulletin MS07-069 beschrieben ist.

Scheinbar konnte man den Effekt durch die Deinstallation des Updates beheben, was aber keine Lösung ist. Microsoft ist sich der Problematik bewusst und arbeitet an einer Lösung. Ich warte wohl noch mit der Installation des Updates, bis die korrigierte Variante draussen ist (wobei der IE bei mir sowieso selten zum Zug kommt).

[via Bink, Golem, Heise]


Update: Auf dem Blog von Jesper Johanson findet man einen Workaround, welches einen Key in die Registry schreibt und so den Fehler behebt.

Microsoft Surface Blog

Microsoft Surface
Erinnert sich jemand an das neuartige Multitouch-Tisch-Ding von Microsoft mit dem klingenden Namen Surface? Dann nichts wie los zum Teamblog von Microsoft Surface. Laut dem ersten Blogeintrag, kann man auf ein breites Spektrum von Beiträgen hoffen, da diese vom ganzen Surface-Team (also Software, Hardware, User Experience, Marketing) kommen.

Our plan with this blog is to share the latest and greatest developments within our group, meet our unique team, give you sneak peeks at new features, apps, demos and cool UX interactions.

Weitere Informationen zu Surface findet man auf der Surface Webseite von Microsoft und auf Wikipedia.

Windows Server 2008 – Releasedatum bekannt

Windows Server 2008 LogoIn den letzten Tagen wurde viel spekuliert und diskutiert. Nun hat Microsoft Nägel mit Köpfen gemacht und anlässlich der Worldwide Partner Conference das Releasedatum für den Windows Server 2008 bekannt gegeben.

Neben der Lancierung von Windows Server 2008 werden weiter Visual Studio 2008 und SQL Server 2008 lanciert.

Die Launch-Welle wird am 27. Feburar 2008 angestossen und geht danach um die ganze Welt. Ich bin sehr gespannt ob es in der Schweiz, wie auch fĂĽr Vista/Office07, ein Launch-Event geben wird.

Wer schon mit Windows Vista arbeitet, kann sich den Countdown zu diesem Datum mit einem Widget auf den Desktop holen.