IPA Tag 3&4 – FastStone Capture

Dass man während der IPA ziemlich viel Papier generiert ist vermutlich bekannt.

Ich bin zurzeit noch mit den verschiedenen Installations-Dokumentationen beschäftigt, und da braucht es hin und wieder den einen oder anderen sinnvollen Screenshot.

Doch wie gehen wir da am besten vor? Ich persönlich bin kein Fan von Snag-IT, es klinkt sich von mir aus gesehen zu fest in das System ein und verbraucht (für meinen Geschmack) zu viel Ressourcen.

Als Antwort hätte ich da FastStone Capture das Tool ist klein, und dank der Portable-Edition auch auf meinem Memorystick mein täglicher Begleiter. Wenn man 2 Systemdateien in den Programmordner kopiert, schafft man es sogar das Screenshot-Tool während einer Windows Installation zum laufen zu kriegen. Wobei mich bei dieser Idee wieder einmal das beklemmende Gefühl einholt, dass ich einer der einzigen Menschen bin, welcher das aktiv braucht ;-) (Die Nerdscore lässt grüssen.)

Entschuldigt, dass ich nicht am Freitagabend bereits von meinem IPA Tag berichtet habe, das Backup hatte viel länger Gedauert als eigentlich angenommen, und ich wollte ins Wochenende.

Zur IPA selbst, ich bin im Zeitplan. Momentan habe ich in meinen Dokumentationen noch etliche Textbaustellen, welche in der nächsten Zeit unbedingt geschlossen werden müssen.