[ me @ streetparade ]

Schönen guten morgen und tschüss

Ich bin mal weg … an der Streetparade 2005 und dem Mainstation Warmup :-D

Cya and keep on Raving

[EDIT]

Wie von Hugo gewünscht ein REVIEW der Streetparade 2005

Bei mir fing der Tag an der Streetparade schon früh an. 10.00 zug nach zürich genommen und dann um 11.00 bereits an der Mainstation das Warmup genossen.

Dj Antoine konnte die menge gut unterhalten und legte gute Musik unter die Nadel! Es hatte zu dieser zeit angenehm viele Leute, man hatte platz und kam auch gut aus dem Trubel raus (wenn man es wollte ;) )

So um 14.00 Pilgerten wir langsam auf der Seite des Limmat Quais herauf zum Seebecken. Dort hörten wir noch einen Moment auf den Stages den DJ’s zu bevor wir per Zufall genau um 13.00 hinter dem ersten Lovemobile bis zur Brücke tanzten.

Es war alles vertreten, Minimal, Electro, Duch-Trance, Italienischer Trance, etc. …

Es war schlichtweg genial!

Nach einem Ausgedehnten Rave hinter und um die Lovemobiles gingen wir etwas essen. Danach begaben wir uns auf den weg Richtung Mainstation. Dort verblieben wir leider nicht sehr lange, da die Musikqualität nicht wirklich berauschend war. Einige unserer Gruppe verliessen uns danach. Ich traf danach Hugo und Anhang in der nähe des Acqua Clubs (leider hab ich das Sector Beatz Love Mobile verpasst ärgerlich….)

Danach tourten wir noch ein bisschen durch Zürich und genossen die Musik.

Um 1.11 nahmen wir den Zug Richtung Bern. Nach 14 Stunden Musik und Rave war ich müde wie schon lange nicht mehr.

Today is Tomorow! Auf eine weitere Ausgabe der Streetparade!