Google Font Directory

Google hat gestern anl├Ąsslich der Entwicklerkonferenz Google IO das Google Font Directory und die Google Font API vorgestellt. Kernst├╝ck der Font API ist der JavaScript basierende WebFont Loader welcher in zusammenarbeit mit Typekit entwickelt wurde. Somit lassen sich Schriften verwenden, welche auf dem Computer des Benutzers nicht installiert sind. F├╝r die Einbindung der Schriften gibt es eine CSS und eine Javascript Methode welche beide ├╝ber die Google Font API laufen.

Bisher gibt es noch nicht sehr viele Schriften welche das Angebot im Font Directory zieren (im Vergleich zu Typekit), jedoch finden sich geniale Schriften wie Vollkorn oder Yanone Kaffeesatz. Die Schriften, welche sich zurzeit im Font Directory befinden sind komplett Open Source und d├╝rfen auch in kommerziellen Projekten verwendet werden.

Die Google IO Keynotes kann man sich ├╝brigens auf dem Google Developper Kanal bei Youtube ansehen.

Facebook Privatsph├Ąre einstellen mit ReclaimPrivacy.org

Da momentan nebst der h├Âchst fraglichen Google-Wlan-Datenspeicherungsaktion auch Facebook vermehrt wegen den ├Ąusserst undurchsichtigen Privatsh├Ąren-Einstellungen ins Kreuzfeuer ger├Ąt, hat Matt Pizzimenti ReclaimPrivacy.org ins Leben gerufen.

Mit einem kleinen Browser Bookmarklet kann man sehr schnell seine Einstellungen ├╝berpr├╝fen und gegebenenfalls korrekturen vornehmen.

Es ist ganz einfach!

1. ├ľffne ReclaimPrivacy.org in deinem Browser.
2. Ziehe das Scan for Privacy Bookmarklet in deine Bookmarks.
3. Log dich auf Facebook.com ein und klicke auf das Bookmarklet.
4. Oben werden dir die eventuelle fehlerhafte/ungewollte Einstellungen angezeigt und nebenan meist auch ein Link um diese Einstellungen zu korrigieren.
5. Folge ReclaimPrivacy auf Facebook und sag es weiter!

Memonic – Behalte das Wesentliche

Vergangenes Wochenende fand beim Leumund zuhause zum zweiten mal ein Themenmorgen statt. Diesmal ging es bei Kafi und Gipfeli (welche ├╝brigens infolge der z├╝rcherisch optimierten Backblechausnutzung quadratisch waren) um fl├╝ssige Informationen oder besser gesagt wie man mit Memonic zusammen seine Informationen besser verwalten kann. Dorian Selz und Toni Birrer haben Memonic ausf├╝hrlich vorgestellt und von uns Feedback und Anregungen eingeholt. Sch├Ân zu sehen das ein Startup so nahe am Endkunden die User Stories und Use Cases abholt und die Benutzermeinungen ernst aufnimmt. Zudem wurde uns ein grober Einblick in die Roadmap und die geplanten Funktionalit├Ąten des Dienstes gew├Ąhrt. Es bleibt spannend welche Funktionen noch kommen!

Ich selber nutzte Memonic bereits sporadisch seit ich den Speech von Patrice an der Cloud Suisse Conference geh├Ârt habe. Dieser Morgen hat meiner Motivation, diesen dienst zu Nutzen jedoch einen Zustupf gegeben. Continue reading